Tortilla-Mozzarella-Bällchen


Kleine cremige Mozzarella-Bällchen eingehüllt in eine Panade aus scharfen Tortilla Chips – ausgefuchst, oder?

Wie kommt man nur auf solch eine Idee?

Ganz einfach – Du fragst was man mit einer Tortilla-Panade so alles anstellen könnte und der cookfux liefert dir ein leckeres Fingerfood-Rezept aus seinem Fuchsbau-Kochlabor.

Vielen Dank für Deine Anfrage Pascal – hier ist unser Rezept für Dich! 🙂

Tortilla-Mozzarella-Bällchen

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Zutaten:

  • 250 g Mini-Mozzarella-Kugeln
  • 1/2 Packung Tortilla-Chips (am besten mit Geschmack z.B. Chilli)
  • 2 Bio-Eier
  • 75 g Dinkelmehl (Typ 630)

 

Und so wird es gemacht:

Den Ofen auf 200° Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Die Tortilla-Chips in einem Gefrierbeutel mit einem Teigroller in feine Brösel klopfen.

Dann die Mozzarella-Kugeln abtropfen und mit Küchenpapier sorgfältig abtrocknen.

Denn sind die Mozzarellas noch zu nass, kann es später zum Durchweichen der Panade kommen.

Für die Panade das Mehl in eine Schüssel geben, die zerkleinerten Tortillas in eine weitere und zu guter Letzt die beiden Eier aufschlagen und in der dritten bereitgestellten Schüssel verquirlen.

Nun die Mozzarellas nacheinander in Mehl, Ei und Tortillabrösel wenden.

Anschließend die Tortilla-Mozzarella-Bällchen auf einem Backpapier für 4 Minuten im Ofen backen.

Fertig ist Dein Fingerfood a la cookfux.

Serviere sie am besten sofort warm mit einem Dip! Es empfiehlt sich Sweet-Chilli-Soße oder ein anderer würziger Soßenklassiker Deiner Wahl.

 

 

Kommentar verfassen