Tortellinigratin mit echtem Büffelmozzarella


Wir Füchse lieben italienische Speisen – wie steht es damit bei Dir?

Dieses Tortellinigratin mit echtem Büffelmozzarella und frischem Basilikum verfeinert, schmeckt wie aus bella italia.

Tortellinigratin mit echtem Büffelmozzarella

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Was Du hierfür an Zutaten benötigst:

  • 400 g frische Tortellini aus dem Kühlregal (mit Gemüse-/ Käse- oder Pilzfüllung)
  • 1 Dose stückige Tomaten (ca. 400 g)
  • 50 g  geriebener Käse (Gouda oder Pizzakäse)
  • 125 g Büffelmozzarella
  • 1 EL italienische Kräuter
  • 1 EL Agavendicksaft (oder Honig)
  • 1 TL Speisestärke
  • 5 – 6 Basilikumblätter

Tortellini

Ofen auf 200° Umluft vorheizen.

Die stückigen Tomaten mit den italienischen Kräutern, Agavendicksaft und Stärke verrühren. Die Basilikumblätter, bis auf 2 Dekoexemplare, waschen, fein schneiden und als letztes noch in die Sauce geben. Alles mit Pfeffer und Salz abschmecken.

In einer passenden Auflaufform abwechselnd die Tomatensauce, Tortellini und geriebenen Käse einschichten. Den Büffelmozzarella in grobe Scheiben schneiden und über den Auflaufschichten verteilen.

Das Ganze für ca. 20 Minuten im Ofen garen.

Kommt Dein Tortellinigratin nun frisch angebräunt aus dem Backofen – beachte noch unseren ausgefuchsten Gartipp: „Aufläufe und Gratins mit Käse solltest Du immer noch im ausgeschalteten Ofen ein paar Minuten nachziehen lassen, so werden sie besonders schmackhaft und saftig!“

Nun kannst Du Deine Teller befüllen und jeweils mit einem Basilikumblättchen dekorieren. Wohl bekomms!