Gemüsiger Quinoa-Auflauf


Eine Liebe aufs erste Korn!

Heute ist der cookfux in seiner Küche dem heiligen Korn der Inkas und Azteken kulinarisch auf der Spur.

Diese wussten damals schon den Nutzen des Quinoas als vitaminreichen und vollwertigen Getreideersatz zu nutzen, weshalb er heutzutage gern in der vegetarischen und veganen Küche verwendet wird.

Probier ihn geschmacklich doch einfach mal selbst aus und koch hierzu unseren fuchsig-leckeren Quinoa-Auflauf mit Gemüse, Kräutern und Feta nach!

Gemüsiger Quinoa-Auflauf

  • Portionen: 3-4
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Zutaten:

  • 230 g Quinoa
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 6 Pilze
  • Feta (1x Packung)
  • Gouda (1x Packung Scheibenkäse)
  • 1 Brühwürfel
  • tiefgefrorene oder frische Gartenkräuter

Und so wird es gemacht:

Den Quinoa mit 2,5-facher Menge Wasser und einem Brühwürfel kurz aufkochen. Dann das Ganze bei kleiner Hitze köcheln lassen bis die Flüssigkeit vollkommen verkocht ist (ca. 15 – 20 Minuten).

In der Zwischenzeit das komplette Gemüse schneiden, d.h. die Zwiebeln, Zucchini, Paprika und den Feta in Würfel zerkleinern. Die Cocktailtomaten vierteln und schließlich noch die Pilze in dünne Scheiben teilen.

Das geschnittene Gemüse mit dem Quinoa, Gartenkräutern und Pfeffer vermengen.

Alles in eine Auflaufform geben und liebevoll mit Käsescheiben bedecken.

Ab damit für ca. 20 Minuten in den Ofen (bei 200 Grad Umluft) und fertig ist der knusprig gebackene Auflauf.

Mhhh – Guten Hunger!