Veganes Mango-Basilikum-Sorbet


Die ersten Blümchen blühen, die Sonne schickt ihre zarten Strahlen und die Frühlingsgefühle sorgen für gute Laune.

So auch beim cookfux, dem Leckermäulchen.

Dieser liegt zu dieser Jahreszeit mit seinem selbst gemachten fruchtig, frischen Sorbet auf der Fuchsbauterrasse und genießt entspannt die sonnigeren Tage.

Mango-Basilikum-Sorbet

Veganes Mango-Basilikum-Sorbet

  • Portionen: 4
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Zutaten:

  • 800 g frische Mango
  • 1/2 Zitrone
  • 1/2 Bund Basilikum (5 – 6 Stiele)
  • 80 g Rohrzucker
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 230 ml Wasser

Und so wird es gemacht:

Das Wasser mit dem Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze sirupartig einkochen (ca.10 – 15 Minuten).

Währenddessen die Mangos schälen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und den Saft einer halben Zitrone auspressen.

Die Mangowürfel, den Zitronensaft, gemahlene Vanille und den etwas abgekühlten Zuckersirup im Mixer oder mit einem Stabmixer fein pürieren.

Die Basilikumblätter in grobe Stücke zupfen, zum Mangopüree geben und nochmals kurz mixen.

Nun das Ganze in einer Eismaschine 1 Stunde gefrieren.

Solltest Du keine Eismaschine haben, dann kannst Du das Püree in einer Metallschüssel im Gefrierfach ebenso gefrieren (ca. 5 Stunden). Um hierbei aber keine allzu großen Eiskristalle im Sorbet zu erhalten, solltest Du alle 30 Minuten immer mal wieder umrühren.

Serviert wird dieses fuchsig leckere Sorbet am besten mit etwas Obst – vorzugsweise Ananas oder Honigmelone.

Oh welch wunderbar süß-saures Geschmackserlebnis!

Mango-BasilikumMango

 

Kommentar verfassen