Kokos-Baiser-Trifle mit Passionsfrucht und Apfel (Kochhaus)


Kennst Du schon das Kochhaus?

Der cookfux liebt deren Gerichte und das Kochhaus mag die im Fuchsbau produzierten cookfux-Videos. Welch geniale Kombi und wie toll, dass uns das Kochhaus für diese Woche 3 leckere Gerichte zur Verfügung gestellt hat, um Dir daraus was fuchsköstliches zu zaubern.

Daher nun das erste Rezept aus unserer Box für Dich.

 

Kokos-Baiser-Trifle mit Passionsfrucht und Apfel (Kochhaus)

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

 

Zutaten:

  • 2 Passionsfrüchte
  • 1 Apfel
  • 200 g Schlagsahne
  • 60 g Frischkäse
  • 12 Baisertropfen
  • 50 g Kokosraspeln
  • 20 g Honig
  • 8 g Vanillezucker

 

Und so wird es gemacht:

Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Den Apfel vierteln, entkernen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Dann das Baiser in grobe Stücke brechen (mit den Händen oder einem kleinen „Klopfer“).

Die Passionsfrüchte, Apfelstückchen sowie Honig zusammen in einem kleinen Topf aufkochen und 1 Minute bei mittlerer Temperatur köcheln. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Als nächstes eine Pfanne ohne Öl stark erhitzen und die Kokosraspeln ca. 1 – 2 Minuten hellbraun rösten. Die knackig braunen Kokosraspeln anschließend aus der Pfanne nehmen, damit sie nicht nachbräunen oder gar schwarz werden.

Nun die Sahne mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe steif schlagen (ca. 1 Minute), dann den Frischkäse, 3/4 der Baiserstücke, 3/4 der Kokosraspeln sowie Vanillezucker unterheben.

In einem Glas abwechselnd die Passionsfrucht-Äpfel und die Kokos-Baiser-Sahne einschichten.

Am besten stellst Du die Gläser bis zum Servieren im Kühlschrank kalt.

Das fertige Kokos-Baiser-Trifle vor dem Verzehr mit dem verbliebenen Baiser sowie Kokosraspeln dekorieren und dann entspannt genießen! 🙂

Du willst das Kokos-Baiser-Trifle mit Passionsfrucht und Apfel nachkochen? Schau doch mal bei einem Kochhaus in deiner Nähe vorbei. Dort gibt es das Rezept und alle Zutaten in den passenden Mengen. Kein Kochhaus in der Nähe? Bestell Dir ein Sorglos-Abo.

Du willst mehr? Vegetarische Rezepte vom Kochhaus findest Du hier:

Kommentar verfassen